THE SAFER SERVICE

FOR YOUR SECRETS

BEWEISE SAGEN

MEHR ALS WORTE

lkw image documentus

ZERTIFIKATE & MITGLIEDSCHAFTEN

Die Mitgliedschaft in allen sich für den Datenschutz engagierenden, fortschrittsfördernden Verbänden und Vereinigungen ist für documentus Bayern selbstverständlich.

Dazu lassen wir im berechtigten Qualitätsinteresse unserer Kunden alle unsere Anlagen und Abläufe prüfen und zertifizieren. Unabhängige und externen Überprüfungen, die Ihnen die Sicherheit geben, sämtliche gesetzlichen Pflichten sowie Ihre Verantwortung aus der EU-DSGVO und weiteren gesetzlichen Bestimmungen mit Ihrem Dienstleistungspartner korrekt, zuverlässig und rechtssicher umzusetzen.
Im Rahmen der Zertifizierungen ist zudem gewährleistet, dass documentus Bayern die gesetzlichen und genehmigungsrechtlichen Anforderungen erfüllt und für Sie immer den aktuellen Stand der Technik anwendet und umsetzt.

ISO 9001

ZERTIFIKATE

documentus Bayern ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 

Unsere Kunden profitieren von diesem weltweit anerkannten Prüfzeichen, das Qualität, sichere Prozesse und Transparenz garantiert.

Die DIN EN ISO 9001:2015 gibt grundsätzliche Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme eines Unternehmens vor und prüft die Qualität unserer Dienstleistung regelmäßig in internen und externen Audits.

Bewertet wird dabei, wie gut documentus Bayern Prozesse durchführt und dabei sowohl die Anforderungen der Kunden, als auch die der Behörden erfüllt. Fester Bestandteil der Prüfung ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess, um Abläufe zu optimieren und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

DIN 66399/

ISO-IEC 21964

ZERTIFIKATE

documentus Bayern ist zertifiziert nach allen drei Teilen der DIN 66399

Nur mit einer Zertifizierung nach DIN66399 über alle drei Teile ist der gesamte Prozess von der Erfassung bei Ihnen vor Ort über den Transport zur Vernichtungsanlage und die Vernichtung in unseren Betrieben zuverlässig, transparent und rechtssicher dokumentiert, geprüft und gewährleistet.

 

Die DIN66399 setzt Vorschriften zur Vernichtung von sensibler Daten in drei Teilen, in denen wir allumfänglich zertifiziert sind:

 

Teil 1: die Grundlagen der Vernichtung (66399-1)


Teil 2: die Anforderungen an Maschinen und Partikelgrößen (66399-2)


Teil 3: der komplette technische und organisatorische Prozessablauf (66399-3)

 

Die DIN66399 gibt Ihnen eine wesentliche Orientierung, Ihren individuellen Schutzbedarf in Schutzklassen, Sicherheitsstufen und den Verfahrensablauf einzuordnen. Erfahren Sie mehr zur DIN66399. (Link FAQ DIN66399 – noch in Arbeit)

EFBV

ZERTIFIKAT

documentus Bayern ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb (EfbV)

Nachhaltigkeit wird bei documentus Bayern groß geschrieben. Wir recyceln Ihr zur Vernichtung gegebenes Papier zu 100 %: Geschredderte Akten werden zu Hygienepapieren wie Küchentücher, Toilettenpapier und Papiertaschentücher. Alle papierfremden Bestandteile, wie z.B. Metall, werden im Aufbereitungsprozess abgeschieden und ebenfalls recycelt und wieder dem Wertstoffkreislauf zugeführt.

 

Jährlich führt documentus Bayern mehrere zehntausend Tonnen geschreddertes Papier als Wertstoff der Hygienepapierindustrie zu und möchte damit ein Bewusstsein für nachhaltiges Recycling von Papier schaffen.

 

Wissenswert: Durch die Zerkleinerung werden Ihre Akten zum Sekundärrohstoff Altpapier, der dem deutschen Abfallrecht unterliegt. Durch die Zusammenarbeit mit einem zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb wählen Sie die Sicherheit einer vorschriftsgemäßen, umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Entsorgungsdienstleistung.

LEITBETRIEB

SERVICESIEGEL

documentus Bayern ist zertifizierter Leitbetrieb

Das ServiceSiegel Leitbetrieb Deutschland wird an Unternehmen mit hervorragender Servicequalität vergeben.

 

documentus Bayern konnte sich vor allem durch eine Vielzahl an positiven Kundenfeedbacks, durch engagierte Mitarbeiter und eine hervorragende Beratung vom Wettbewerb abheben!

 

Exzellente Kundenbetreuung und eine branchenweit Vorbildfunktion sind Voraussetzung für die Verleihung des ServiceSiegels Leitbetrieb Deutschland. Die Validierung zum Leitbetrieb umfasst Bereiche von Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit, Serviceleistungen bis hin zur Bonität des Unternehmens.

 

Träger des Servicesiegels Leitbetrieb verbürgen sich darüber hinaus, Ihre Kundenbetreuung stetig weiter zu optimieren, um Kunden den größtmöglichen Mehrwert zu geben.

Zum Serviceprofil

Berufsverband der

Datenschutzbeauftragten

Deutschlands

documentus Bayern ist Mitglied des BvD

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. vertritt die Belange von rund 1.800 betrieblichen und behördlichen Datenschutzbeauftragten und -beratern aus ganz Deutschland. Ziel ist, Themen rund um den Datenschutz und die Arbeit beider Berufe stärker im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Zudem erfordern wachsende Bedeutung und Komplexität der datenbasierten Kommunikationsgesellschaft einen starken Berufsverband.

 

Mitglieder des BvD beraten Unternehmen und Verwaltungen zu aktuellen und zukünftigen Anforderungen eines wirksamen Datenschutzes und stellen sicher, dass personenbezogene Daten auf der Grundlage neuester Gesetze und Richtlinien rechtskonform verarbeitet werden. Auch um das dauerhaft zu garantieren, nehmen sie regelmäßig an verbandsinternen Fort- und Weiterbildungen zu neuesten Entwicklungen in allen Datenschutzfragen teil.

 

Das in Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden und Datenschutzexperten vom BVD definierte Berufsbild des Datenschutzbeauftragten gewährleistet bei alledem einen ebenso hohen wie zukunftssicheren Qualitätsanspruch.

Zum BVD

Gesellschaft für

Datenschutz und

Datensicherheit

documentus Bayern ist Mitglied des GDD

Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien haben Datenschutz und IT-Sicherheit in den Mittelpunkt des personenbezogenen wie weltwirtschaftlichen Interesses gerückt.. Hieraus ergeben sich parallel Gefahren für die verfassungsrechtlich anerkannte informationelle Selbstbestimmung, denen es zu begegnen gilt.

 

Global vernetzte Computersysteme lassen vielfältige Schlüsse auf individuelles Nutzerverhalten zu, während die Kontrollmöglichkeiten des Einzelnen begrenzt sind. Damit ist der Schutz dieser Daten essentiell für die Akzeptanz und das Vertrauen in die angebotenen Dienste.

 

Für Nutzer ist er so zunehmend zum Qualitätsmerkmal, für Anbieter ein wichtiger Wettbewerbsfaktor geworden.

Die GDD als gemeinnütziger Verein und Ihre Mitglieder leisten dazu ihren signifikanten Beitrag, weisen frühzeitig auf Problemfelder hin und verpflichten sich auf strikte Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben. Informationsfreiheit und Informationsgleichgewicht von Personen, Behörden und Unternehmen stehen schützenswert gleichrangig nebeneinander.

Nur fünf von vielen guten Gründen für einen modernen Datenschutz:
• Datenschutz bedeutet grundrechtlich verbürgten Persönlichkeitsschutz.
• Der Schutz der Privatsphäre eines jeden Einzelnen ist im Zeitalter der Informationsgesellschaft unerlässlich.
• Datenschutz bedeutet im modernen Wirtschaftsleben einen Qualitäts- und Wettbewerbsfaktor.
• Datenschutz und Datensicherheit sind Wegbereiter für den E-Commerce.
• Im Zuge der Globalisierung gewinnt der Datenschutz auch international zunehmend an Bedeutung.

Zum GDD

Vorherige

Nächste

SICHERHEIT

NACHHALTIGKEIT

&SERVICE

& WWF PARTNER